Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Platzierung von Cookies zu, die wir einsetzen, um einen benutzerfreundlichen Service anzubieten.

OK

Weitere Informationen und Hinweise zur Änderung Ihrer Cookie Einstellungen haben wir in unserer Cookie Policy zusammengefasst. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit hier widerrufen.

  • Workstation für Panasonic Lasersysteme

    Für den Handbetrieb in Laserschutzklasse 1 bieten wir schlüsselfertige und passgenaue Workstations für Klein- und Individualserien an. Es gibt zahlreiche Erweiterungsmöglichkeiten zur Anpassung der Workstation an die Bedürfnisse des Kunden und an seine Arbeitsabläufe.

      Weitere Abbildungen
  • Der Blick auf die kompakte und ergonomische Workstation LC3000 verdeutlicht: Sie löst vielfältige Aufgaben und bietet ein breites Spektrum an Einsatzmöglichkeiten. Ein in X- und Z-Richtung steuerbarer Laserkopf und die Positionierung des Werkstücks in Y-Richtung, sowie der Rundtaktisch gehören unter anderem dazu.

      Weitere Abbildungen
Highlights
Modellvariationen

Modellvariationen

Die kompakte und ergonomische Workstation LC 3000 kann für unterschiedlichste Markieraufgaben flexibel ausgestattet werden. Verschiedenste Modellvarianten garantieren ein breites Spektrum mit folgender Ausstattung:

  • servoangetriebene X-Y-Z-Achse mit einem Verfahrweg von 500 mm (X-Achse), 300 mm (Y-Achse) und 300 mm (Z-Achse)
  • servoangetriebene Drehachse
  • servoangetriebener Rundtakttisch mit Ø von 650 mm
  • verschiedene Spannvorrichtungen nach Anforderung

Ausstattung

Ausstattung

  • servoangetriebene Z-Achse (Hub 300 mm)
  • servoangetriebene Kabinenschutztür
  • interne Absauganlage mit Filtereinsatz (optional)
  • Nutenplatte (optional mit Lochplatte)
  • Anschluss 230 V/16 A

Rundtakttisch

Rundtakttisch

Der Rundtakttisch ist eine vollautomatische, ergonomische Anlage mit Softwaresteuerung. Er dreht sich um 180 Grad in eine Richtung und ermöglicht die gleichzeitige Bestückung mit neuen Werkstücken, während auf der anderen Seite die Markierung des Werkstücks erfolgt. Das spart Zeit und sorgt für hohe Produktivität - auch bei Klein- und Individualserien mit besonders hohen Qualitätsansprüchen. Zur Sicherheit des Bedienpersonals beim Einrichten der Werkstücke befindet sich im Gehäuse zwischen Rüstbereich und Markierbereich eine Abtrennung aus Laserschutzglas.

Drehachse

Drehachse

Die Workstation LC3000 von Panasonic kann durch zahlreiche Erweiterungsmöglichkeiten ergänzt werden, um speziellen Anforderungen des Kunden gerecht zu werden. Dazu gehört auch eine servoangetriebene Drehachse mit Dreibackenfutter, die als Halterung für runde Werkstücke dient. Das Werkstück lässt sich mit dieser Technik um seine eigene Achse drehen und rundum markieren.

Vielzahl von Markierungsmöglichkeiten

Vielzahl von Markierungsmöglichkeiten

Die Workstation LC3000 bietet höchste Flexibilität beim Beschriften unterschiedlich dimensionierter Bauteile in einem großen Markierbereich. Eine einfach zu bedienende und kundenspezifisch programmierbare Software steuert alle Achsen und eine Vielzahl von Funktionen. Alle Einstellungen lassen sich abspeichern, und mehrere Bauteile auf der Markierfläche können in einem Durchgang beschriftet werden. Die verschiedensten Modellvarianten eignen sich für alle Industriebereiche und lösen zahlreiche Markieraufgaben.

Lochplatte

Lochplatte

Je nach Anforderung ist es möglich, auf der Lochplatte verschiedenste Spannvorrichtungen für die zu markierenden Werkstücke optimal auszurichten. Durch die zahlreichen Löcher lassen sich die zu markierenden Bauteile in unterschiedlichsten Positionen anbringen. Es können auch mehrere Werkstücke auf der gesamten Lochplatte positioniert werden. Eine optimale Ausnutzung des gesamten Markierbereichs (maximal: X=500, Y=300, Z=300) in der Laserschutzkabine unterstützt die Produktivitätssteigerung in perfekter Weise.

Lasermarkiersysteme
Software Schnittstellen

Integration der Lasersysteme

Unabhängig von der Frage, ob Sie einen Faserlaser oder CO2-Laser benötigen: Jedes Faserlasermarkiersystem und die LP-GS-Serie lässt sich im Laserschutzgehäuse der Workstation integrieren. Wie bei Panasonic üblich, werden die Systemlösungen je nach Applikation ausgewählt. In der Workstation LC3000 können komplexe Markieraufgaben auf unterschiedlichsten Materialien und Geometrien ausgeführt werden. Dies ist dank der Kombination aus 4-Achsenansteuerung in der Workstation und 3D-Lasermarkiersystem realisierbar.

Abmessungen

Abmessungen

Das Schutzgehäuse der LC3000 ist dank seiner intelligenten Bauweise sehr flexibel. Mit einer Breite von 800 mm und einer Höhe von 1901 mm sowie dem schwenkbaren Arm passt die Kabine perfekt durch gängige Türen.

zurück zur Übersicht

Downloads

Broschüren