Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Platzierung von Cookies zu, die wir einsetzen, um einen benutzerfreundlichen Service anzubieten.

OK

Weitere Informationen und Hinweise zur Änderung Ihrer Cookie Einstellungen haben wir in unserer Cookie Policy zusammengefasst. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit hier widerrufen.

  • Beschriftungslaser

    Der LP-Z ist mit einer 3D-Funktion ausgestattet und eignet sich besonders zum Beschriften komplexer Oberflächen. Dabei erfolgt die Anpassung des Fokus automatisch, so dass eine stabile Energiedichte im Strahl gewährleistet ist. Diese Technologie verbessert die Beschriftungsqualität auf großen 2D-Oberflächen bis maximal 330 x 330 mm². Der Beschriftungslaser der Serie LP-Z ist mit einer Encoder-Schnittstelle ausgestattet, um Objekte zu markieren, die in einer automatisierten Produktionsstrecke bewegt werden. Zu den Standardfunktionen zählen natürlich auch das Markieren von diversen Codes (Data Matrix, verschiedene Barcodes, Ablaufdatum, Losnummer, etc.).

      Weitere Abbildungen
  • 360° Ansicht

    Wie auch immer man es dreht und wendet: Die Beschriftungslaser von Panasonic sind ein echter Hingucker. Sie sind in unserer Web-Galerie so aufbereitet, dass eine 360-Grad-Ansicht detaillierte Einblicke ermöglicht. Schon vor dem ersten Kontakt mit Experten von Panasonic wird damit klar: Wir setzen auf Innovation und stellen uns den Herausforderungen des digitalen Zeitalters.

Highlights
3D-Markierung

3D-Markierung

Dank der integrierten Z-Achsenansteuerung kann eine Markierung auf einer komplexen Objektform ohne jegliche Qualitätseinschränkung im gesamten Beschriftungsbereich gewährleistet werden. Diese Funktion ermöglicht es Verzerrungen zu berechnen und zu kompensieren. Somit lässt sich ein breites Anwendungsspektrum abdecken.

3D-MARKIERUNG

On-the-fly

„On-the-fly“-Beschriftung

Die Beschriftungslaser von Panasonic sind mit einer Encoder-Schnittstelle ausgestattet. Damit kann eine „On-the-fly“-Beschriftung mit Bandgeschwindigkeiten von bis zu 240 m/min leicht realisiert werden.

ON-THE-FLY

Fokussierlaser

Fokussierlaser

Die Fokuslaserfunktion visualisiert den Abstand zwischen Bauteil und Beschriftungslaser schnell und einfach. Sobald sich der Fokussierlaser im Zentrum der Markierschablone befindet, ist der richtige Arbeitsabstand ermittelt worden.

FOKUSSIERLASER

Pilotlaser

Simulation mit dem Pilotlaser

Wer eine Beschriftungsposition zunächst vorab optisch prüfen möchte, wird diese Innovation zu schätzen wissen. Der gut sichtbare, rote Pilotlaser kennzeichnet die Position der Markierung, ehe diese tatsächlich erfolgt.

PILOTLASER

Pulsspitzenleistung

Hohe Pulsspitzenleistung

Die Panasonic Beschriftungslaser der LP-V und LP-Z Serie setzen die MOFPA-Technologie (Master Oscillator Fiber Power Amplifier) ein, die eine große Bandbreite an Pulsspitzenleistungen und Pulsbreiten zur Verfügung stellt. Somit können Kunststoffe und auch Metalle problemlos markiert werden.

PULSSPITZENLEITUNG

Z-Achsen-Steuerung

Integrierte
Z-Achsen-Steuerung

Für eine flexible und präzise Markierung auf komplexen Formen: Die Ansteuerung der Z-Achse ermöglicht das Beschriften von schrägen, konvexen und konkaven Oberflächen. Die Faserlaser der Serie LP-Z/M gehören mit ihren 3D-Funktionen zu den Stars im Sortiment von Panasonic.

Z-ACHSEN-STEUERUNG

Software
Software Schnittstellen

Schnittstellen bieten viele Optionen

Die auf den Lasermarkiersystemen vorinstallierte, einheitliche Controller-Software gewährleistet eine einfache und sichere Bedienung. Damit unsere Kunden die Leistungsfähigkeit ihrer Systeme voll ausschöpfen können, gibt es zahlreiche zusätzliche Optionen. In Verbindung mit externen Rechnern und Bildschirmen gelingt eine hohe Bedienfreundlichkeit. Dank der zahlreichen Schnittstellen (z. B. USB, E/A) bieten die Lasermarkiersysteme viele Möglichkeiten, mit anderen Systemen zu kommunizieren.

Software NAVI plus

NAVI plus für eine perfekte Markierung

Diese leicht zu bedienende Konfigurationssoftware ermöglicht das Einstellen von Markierinhalten und deren Parametrisierung am PC/Laptop. Im Softwarepaket sind standardmäßig weitere Programme für einen einwandfreien Markierprozess enthalten, wie:

  • Logo Data Conversion (Konvertierung von Logodaten)
  • Logo Data Editing (Bearbeitung von Logodaten)
  • Export Vec (Umwandlung von AI Dateien in Marking Data)
  • Font Maker (Erstellung von eigenen Schriftarten)

Software NAVI LINK-3D

NAVI LINK-3D liefert Simulationen

Mit Hilfe der NAVI LINK-3D-Software gelingt es in wenigen, einfachen Schritten, ein zu kennzeichnendes Produkt in einer 3D-Simulation anzeigen zu lassen. Die Visualisierung der Markierung in einer 360-Grad-Darstellung ermöglicht es dem Bedienpersonal, die Lage und Art der Beschriftung schnell an das Produkt anzupassen.

Applikationen

Die Vielzahl an Branchen und Applikationen, für die Panasonic erstklassige Lösungen und Systeme bereithält, ist verblüffend. Unsere Experten verfügen über langjährige Erfahrung, die dabei hilft, kundenspezifische Anwendungen schnell und perfekt zu lösen – was diese Foto-Galerie mit Beispielen aus der Praxis zeigt.

  • Karbonisieren auf einem hellen Kunststoffgehäuse

    Dank der einzigartigen 3D-Achsensteuerung der LP-Z-Serie können, wie in dieser Applikation gezeigt wird, verschiedenste Markierinhalte einfach und schnell auf komplexen Bauformen in nur einem Markierungsschritt kontrastreich beschriftet werden.

    Verwendeter Laser:

  • Anschlussklemme

    Auch Oberflächen mit unterschiedlichen Höhen lassen sich mit der neuen 3D-Funktion leicht beschriften. Dank der speziellen MOFPA-Technologie lassen sich sehr kurze Laserpulse mit extrem hoher Pulsspitzenleistung (bis zu 60kW) erzeugen, die ideal für die Karbonisierung auf Kunststoff geeignet sind. Dies ist der Garant für eine hochwertige Markierqualität auf dem gesamten Bauteil.

    Verwendeter Laser:

  • Gehäusebeschriftung

    Mit der Lasermarkierung lassen sich schnell und einfach Bauteile individuelle und kundenspezifisch kennzeichnen. Im Vergleich zu konventionellen Beschriftungsverfahren, wie dem Tampondruck, zeichnet sich das Lasermarkierverfahren zusätzlich dadurch aus, dass keine weiteren Verbrauchsmaterialien/Kosten anfallen. Aufwändige Änderungen des Markierinhaltes können leicht realisiert werden.

    Verwendeter Laser:

  • Abnehmbarer Anschlagpunkt für die Absturzsicherung

    Mit dem Beschriftungslaser der LP-Z-Serie lassen sich auch Applikationen, die eine hohe Pulsspitzenleistung erfordern, wie eine Tiefengravur oder Anlassen von Metallen, einfach umsetzen. Dank der einzigartigen Kombination aus Faser-Beschriftungslaser, 3D-Funktion und der MOFPA-Technologie für selektive Pulsbreitenmodulation ist der LP-Z das ideale System für solche Anwendungen.

    Verwendeter Laser:

Abmessungen Laserkopf

Abmessungen Laserkopf

Damit die Panasonic Beschriftungslaser optimal in bestehende Produktionslinien integriert werden können, sind die Abmessungen der Geräte hier detailliert dargestellt.

Hier ist die Vorder- und Seitenansicht des Laserkopfes zu sehen.

Abmessungen Controller

Abmessungen Controller

Damit die Panasonic Beschriftungslaser optimal in bestehende Produktionslinien integriert werden können, sind die Abmessungen der Geräte hier detailliert dargestellt.

Hier ist die Vorder- und Seitenansicht des Controllers zu sehen.

Spezifikationen Beschriftungslaser

25W
Typ Standard Großer Beschriftungsbereich
Modell LP-Z250-C
LP-Z256-C

Arbeitsabstand (autom. einstellbar) 190mm (±25mm) 330mm (±25mm)
Beschriftungsbereich 120mm x 120mm 330mm x 330mm
Max. Beschriftungsgeschwindigkeit 12.000mm/s 8.000mm/s
Max. Förderbandgeschwindigkeit 170m/min 120m/min
Mittlere Ausgangsleistung 25W
Umgebungstemperatur 0 bis +35°C (frei von Kondensation oder Frost), Lagerung: -10 bis 60°C
Luftfeuchtigkeit 35% bis 85% (keine Kondensation oder Frost)
Beschriftungsmethode Galvanometer-Scanner
Beschriftungslaser FAYb λ = 1,06μm, Laserklasse 4
Pilotlaser Halbleiterlaser λ = 655nm, Laserklasse 2; 1mW
Textausrichtung Horizontal, proportionale/nicht proportionale Schriftarten, Bogenform, frei wählbarer Winkel
Zeichensatz Groß- und Kleinbuchstaben, Zahlen, Katakana, Hiragana, Kanji (JIS Stufe 1 & Stufe 2), Symbole, benutzerdefinierte Zeichen (bis zu 50 Typen)
Barcodes/2D-Codes CODE39, CODE128, ITF2/5, NW-7, JAN/UPC/EAN, RSS 14, RSS Limited, RSS Expanded (GS1 DataBar), GS1 Data Matrix, QR, Micro QR, Data Matrix (ECC200), etc.
Logos/Grafiken VEC, DXF, BMP, HPGL, JPEG, AI*, EPS*
Kühlmethode Geführte Luftkühlung
Versorgungsspannung 90 bis 132VAC oder 180 bis 264VAC (automatische Anpassung) 50/60Hz
Leistungsaufnahme Max. 390W (100VAC) / max. 420W (200VAC)
Eingänge Remote, Trigger, Encoder (A), Encoder (B), Shutter-Steuerung, Laseraktivierung, Alarm-Reset, Not-Aus, Laserstopp, etc.
Ausgänge Stromversorgung (+24V), Remote (RS232C, E/A), Bereit zum Markieren, Markiert, Markieren beendet, Laser aktivieren, Warnung, Alarm, Ende Bestätigung, Zähler Ende
Kommunikationsschnittstellen RS232C, Digitale E/A, Ethernet
Beschriftungsart Statisch und Beschriftung „on-the-fly“
Funktionen
  • Optimierung der Beschriftungsreihenfolge
  • Automatische Korrektur von Überschneidungspunkten
  • Zähler
  • Aktuelles Datum/Uhrzeit
  • Ablaufdatumsbeschriftung
  • Losbeschriftung
  • Logos/Bilder
  • Beschriftung im Fettdruck
  • Logodaten-Übertragung auf USB-Medium
  • E/A-Monitor
  • System-Offset
  • Allgemeine Einstellungen
  • Auswahl der Schriftart
  • Proportionale Markierung
  • Beschriftungsfeldanzeige
  • Vergabe von Benutzerrechten
  • Fehlercodeanzeige
  • Applikationsbildanzeige
  • Pilotlaser
  • Leistungs- und Geschwindigkeitseinstellung pro Zeile/Bild
  • Step & Repeat
  • Zeitverzögerung
  • Serielle Datenübergabe & Beschriftung
  • Mehrschichtiges Markieren
  • Backup (Kopie erstellen)
  • Versch. Processing-Optionen
  • Dualer Pointer
  • Messung der Beschriftungszeit
  • Schriftarten und Logos erstellen/editieren
  • Leistungsprüfung/-korrektur
  • E/A-Schnittstelle
  • Fokussierungsfunktion
  • Beschriftung bewegter Objekte
  • 3D-Beschriftung
Gewicht Laserkopf 9,5kg
Gewicht Controller 24kg
13W
Typ Standard
Modell LP-Z130-C

Arbeitsabstand (autom. einstellbar) 190mm (±25mm)
Beschriftungsbereich 120mm x 120mm
Max. Beschriftungsgeschwindigkeit 12.000mm/s
Max. Förderbandgeschwindigkeit 170m/min
Mittlere Ausgangsleistung 13W
Umgebungstemperatur 0 bis +40°C (frei von Kondensation oder Frost), Lagerung: -10 bis 60°C
Luftfeuchtigkeit 35% bis 85% (keine Kondensation oder Frost)
Beschriftungsmethode Galvanometer-Scanner
Beschriftungslaser FAYb λ = 1,06μm, Laserklasse 4
Pilotlaser Halbleiterlaser λ = 655nm, Laserklasse 2; 1mW
Textausrichtung Horizontal, proportionale/nicht proportionale Schriftarten, Bogenform, frei wählbarer Winkel
Zeichensatz Groß- und Kleinbuchstaben, Zahlen, Katakana, Hiragana, Kanji (JIS Stufe 1 & Stufe 2), Symbole, benutzerdefinierte Zeichen (bis zu 50 Typen)
Barcodes/2D-Codes CODE39, CODE128, ITF2/5, NW-7, JAN/UPC/EAN, RSS 14, RSS Limited, RSS Expanded (GS1 DataBar), GS1 Data Matrix, QR, Micro QR, Data Matrix (ECC200), etc.
Logos/Grafiken VEC, DXF, BMP, HPGL, JPEG, AI*, EPS*
Kühlmethode Geführte Luftkühlung
Versorgungsspannung 90 bis 132VAC oder 180 bis 264VAC (automatische Anpassung) 50/60Hz
Leistungsaufnahme Max. 390W (100VAC) / max. 420W (200VAC)
Eingänge Remote, Trigger, Encoder (A), Encoder (B), Shutter-Steuerung, Laseraktivierung, Alarm-Reset, Not-Aus, Laserstopp, etc.
Ausgänge Stromversorgung (+24V), Remote (RS232C, E/A), Bereit zum Markieren, Markiert, Markieren beendet, Laser aktivieren, Warnung, Alarm, Ende Bestätigung, Zähler Ende
Kommunikationsschnittstellen RS232C, Digitale E/A, Ethernet
Beschriftungsart Statisch und Beschriftung „on-the-fly“
Funktionen
  • Optimierung der Beschriftungsreihenfolge
  • Automatische Korrektur von Überschneidungspunkten
  • Zähler
  • Aktuelles Datum/Uhrzeit
  • Ablaufdatumsbeschriftung
  • Losbeschriftung
  • Logos/Bilder
  • Beschriftung im Fettdruck
  • Logodaten-Übertragung auf USB-Medium
  • E/A-Monitor
  • System-Offset
  • Allgemeine Einstellungen
  • Auswahl der Schriftart
  • Proportionale Markierung
  • Beschriftungsfeldanzeige
  • Vergabe von Benutzerrechten
  • Fehlercodeanzeige
  • Applikationsbildanzeige
  • Pilotlaser
  • Leistungs- und Geschwindigkeitseinstellung pro Zeile/Bild
  • Step & Repeat
  • Zeitverzögerung
  • Serielle Datenübergabe & Beschriftung
  • Mehrschichtiges Markieren
  • Backup (Kopie erstellen)
  • Versch. Processing-Optionen
  • Dualer Pointer
  • Messung der Beschriftungszeit
  • Schriftarten und Logos erstellen/editieren
  • Leistungsprüfung/-korrektur
  • E/A-Schnittstelle
  • Fokussierungsfunktion
  • Beschriftung bewegter Objekte
  • 3D-Beschriftung
Gewicht Laserkopf 9,5kg
Gewicht Controller 24kg

Downloads